Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht

Daten und Fakten

Originaltitel Unplug, the Water is Boiling
Uraufführung 1965
Cameri Theater, Tel Aviv (Israel)
Deutschsprachige Uraufführung 27. Mai 1969
Kammerspiele, Hamburg (Deutschland)
Deutsche Übersetzung Helmut Castagne
Form Satire in 3 Akten
Besetzung 4 oder 5 Schauspielerinnen und 13 oder 6 Schauspieler (je nach Quelle)
Szene 3 Dekorationen
Deutsche Regie Ephraim Kishon

Inhalt

Personen Raphael Schlesinger, ein unbekannter Maler
Dahlia, sein Model
Kalman M. Kaschtan, ein bekannter Kunstkritiker
Joseph Pickler, Kunsthändler und Mäzen
Dan Meron, Rundfunkreporter
Mon Chéri, ein Modell
Gogo (Gortschenko), ein Bildhauer
Jacquot, ein Maler
Alter Galeriediener,
Junger Galeriediener,
Der Galeriebesitzer,
Der Verkehrsminister,
Ein Polizist,
Harry S. Green, ein Tourist
Mrs. Harry S. Green, seine Frau
Rembrandt van Rijn,

Beziehungen zu anderen Werken

Navigation durch alle Theaterstücke (alphabetisch)

© Martin Egge  –  2016-09-21 17:55:42 +0200