Nachrichtenarchiv März 2002

Neues über Ephraim Kishon

19.03.2002 / Israel-Preis 2002 für E. Kishon

Am 17. April (isr. Unabhängigkeitstag) soll Ephraim Kishon die höchste Auszeichnung des Staates Israel verliehen werden. Wie die "Deutsche Presse-Agentur" (dpa) gestern meldete, wird Ephraim Kishon für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Weitere Infos auf den Kulturseiten von web.de.
(Vielen Dank an Pius Schuler für den Hinweis.)

18.03.2002 / Kishon-Abend in Luzern VERLEGT

Der Kishon-Abend des Theater am See Kastanienbaum (TASK) wurde vom 18. auf den 28. April verlegt. Weitere Infos findest Du in der Meldung vom 28.02.2002 oder auf der Webseite vom TASK.
(Vielen Dank an Pius Schuler für den Hinweis.)

Neues auf der Ephraim Kishon Homepage

01.03.2002 / Nichts neues

Ich habe leider in den letzten drei Monaten kaum Zeit in die Ephraim Kishon Homepage investiert. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir der eine oder andere ein wenig helfen möchte, sei es durch Inhaltsangaben von Kishon-Büchern oder durch neue Ideen für die Homepage.

© Martin Egge  –  2006-12-31 14:55:48 +0100