Der Glückspilz

Daten und Fakten

Originaltitel Der Glückspilz
Untertitel Satirischer Roman
Erscheinungsjahr September 2003
Sprache Deutsch

Ausgaben

Titel Der Glückspilz
Satirischer Roman
Verlag Bastei Lübbe Taschenbücher
Sprache Deutsch
ISBN 3-404-15427-4
Format Broschiert
Datum Januar 2006
Preis 7,95 € (ohne Gewähr)
Titel Der Glückspilz
Satirischer Roman
Verlag Langen-Müller Verlag
Sprache Deutsch
ISBN 3784429351
Format Gebundene Ausgabe
Datum September 2003
Preis 19,90 € (ohne Gewähr)

Inhalt

"Der lange erwartete neue Roman des weltbekannten Satirikers ist sein persönlichstes literarisches Werk. Mit den humorvollen Abenteuern seines Romanhelden, eines hoffnungslos unbegabten Fernsehstars, zieht Ephraim Kishon eine überraschend intime und humorvolle Bilanz all jener Lebenserfahrungen, die er bisher für sich behielt. Er beschreibt auf seine unverwechselbare Weise die Qualen um den Spießrutenlauf zum Erfolg, ausgeliefert an die übergeschnappten Medien, und die unvermeidlichen Debakel der ebenso unvermeidlichen Dreiecksgeschichten.

Seinen neuen Roman 'Der Glückspilz' hat Ephraim Kishon im Grunde während seines ganzen langen Erwachsenenlebens geschrieben. Es ist keine Autobiografie, jedoch eine Preisgabe seiner persönlichen und manchmal geheimsten Erfahrungen, die er bisher nicht zu Papier bringen wollte. Im Mittelpunkt steht ein vor sich hin dümpelnder Held, der von einem schwachsinnigen Starkritiker, eigentlich gegen seinen Willen, zum umjubelten Shootingstar gemacht wird. Sein kometenhafter Aufstieg beschert ihm alles, wovon ein Mann nur träumen kann: Ruhm, Geld und Frauen. Doch wie alle bemitleidenswerten Glückspilze der heutigen Gesellschaft erlebt er nicht nur seine unaufhaltsame Selbstzerstörung, sondern auch die heitere Höllenfahrt eines immer chaotischer werdenden Privatlebens."

(Klappentext der Ausgabe aus dem Langen-Müller Verlag)

Navigation durch alle Bücher (alphabetisch)

© Martin Egge  –  2006-12-31 14:55:56 +0100